Makita – Elektrowerkzeuge für Heimwerker und Profis

Makita wurde in 1915 gegründet. Das japanische Unternehmen ist weltweit bei handgeführten Elektrowerkzeugen einer der wichtigsten Hersteller. Die Makita Werkzeug GmbH ist die 100-prozentige deutsche Vertriebstochter. Die Elektrowerkzeuge sind für den Profi gedacht, aber auch beim Heimwerker beliebt. Sie bieten hohe Leistungsfähigkeit, Ergonomie sowie Langlebigkeit. Verschleißteile sind aus hochwertigen Materialien und halten bei stärkster Beanspruchung stand. Das Unternehmen setzt auf ressourcenschonende Produktionsverfahren sowie umweltverträgliche Materialien. Mit modernen Motor- sowie Batterie-Technologien arbeiten die Geräte sehr sparsam. Makita bietet eine große Auswahl an Elektrowerkzeugen für verschiedenste Einsatzbereiche an.

makita

Schleifmaschinen

Exzenterschleifer von Makita schleifen leistungsfähig.

Schwingschleifer sind für die feine Oberflächenbehandlung.

Der Winkelschleifer ist in Ecken gut einsetzbar.

Ein Bandschleifer ist mobil oder stationär.

Schrauber und Bohrmaschinen

Schrauber und Schlagschrauber hat Makita mit mittlerweile ohne Kohlebürsten und meist mit Akku. Schlag Bohrer und Bohrhämmer, Bohr- und Kombihämmer sind besonders gefragt. Dabei greift der Profi eher zum Trockenbauschrauber oder zur Diamantbohrmaschine.

Sägen

Die Auswahl erstreckt sich über Kreissägen, Stichsägen, Säbelsägen, Bandsägen bis zu Fräsmaschinen.

Weiteres Werkzeug

Nicht nur der Heimwerker braucht die Hobelmaschine, oder einen Tacker und Nagler, ein Heißluftgebläse sowie die robuste Makita Blechschere. Der Profi greift zur Werkzeugmaschine von Makita oder zum Abbruchhammer

Kabel oder Akku

Wollen Sie flexibel sein, greifen Sie zu den Makita Tools mit Akku. Die 18V Serie ist die am gebräuchlichsten. Es gibt auch 12, 14,4 oder 40V Akkus.

Sparen Sie Geld beim Kauf Ihres Elektrowerkzeug von Makita und wählen Sie doch eines der preiswerten Maschinen-Sets. Oft bekommen Sie ein Extra Tool gratis.

Veröffentlicht in: Tipps |